Dienstag, 20. September 2016

JA, ich bin Feminstin! #1


Hallo ihr Lieben,

jetzt wird es hier endlich ernst! Denn ich möchte nicht mehr schweigen zumindest hier auf meinem Blog ;-)

Wenn man feministische Themen im Internet anspricht, heißt es oft von Kerlen: "hää wer braucht denn heutzutage noch Feminismus..?! Gibt doch schon Frauenrechte seit den 20ern?!" 
Ja, Frauen in der westlichen Welt haben inzwischen die gleichen Rechte wie Männer: Ob der Mann oder die Frau auf das Kind aufpasst und wer das Geld ins Haus bringt- spielt heutzutage keine große Rolle mehr. Meistens ist die Frau die Person, die auf die Kinder aufpasst, aber wenn das ihr freier Wille ist, dann ist das absolut okay.
Doch Gleichberechtigung herrscht nicht überall auf der Welt: grade in rückständigen Ländern ist die Rollenverteilung klar zugeteilt: Mann arbeitet, Frau bleibt zu Hause. Dort wird Feminismus auf jeden Fall benötigt, so seht ihr das doch alle auch, oder? 
Jetzt noch einmal zu Deutschland: Ist auch dort Feminismus angebracht?
Ich sage ganz klar und laut: JA! Kennt ihr slut shaming? 

„Schlampen-Beschämen“, auch bekannt als „Schlampen-Dreschen“, greift Frauen oder Mädchen für ihr sexuelles Verhalten an, oder redet ihnen Schamgefühle ein, sofern diese einen oder mehrere Geschlechtspartner oder sexuelle Gefühle haben, nach denen sie handeln.  Ebenfalls ist es „die Implikation, dass, wenn eine Frau auf eine Art und Weise Sex hat, wie die traditionelle Gesellschaft es ablehnt, sie sich schuldig und minderwertig zu fühlen hat“ (Alon Levy, Slut Shaming). Dies verletzt nicht nur die angegriffenen Frauen und Mädchen, auch Frauen als Ganzes in der Gesellschaft. Es sollte nicht nötig sein zu erwähnen, dass Slutshaming auch ohne die Nennung des Begriffs „Schlampe“ vorkommt.

Auf Youtube sagen Kerle, dass sie ja viel Sex haben dürfen, wenn aber Mädchen das täten, diese Schlampen wären- ÄHMMM Wo ist das bitte Gleichberechtigung?! 
Mehr dazu hier und hier(:  

Auch Ischtar hat letztens ein Video dazu gedreht, dass ihr *hier* findet :)


Die Videos sagen einfach so, so viel- alles guckt sie euch gerne an und kommentiert gerne unter dem Beitrag! Ich bin für Diskussionen offen (:

eure
Franzi <3






Freitag, 9. September 2016

Jetzt ist die beste Zeit- odernichtoderdoch Schulkalendar

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mal mein Hausaufgabenheft vorstellen:)! 
Ich hatte eigentlich vor über zwei Wochen einen Bericht geschrieben, aber mein Computer hat den Inhalt gelöscht. Also war es das mit der "Back to school" - Reihe. In meinem Schulleben ist für mich die Organisation elementar: Ich hake ab, was ich schon getan habe, klebe mir Post-its für Erinnerung hin.  Tolles Design und Organisation wurde perfekt in dem Planer verbunden. Wer die Marke odernichtoderdoch noch nicht kennt, kann hier mal vorbeigucken.




Schlichte Gestaltung lässt Platz für eigene Verzierung:


Einblick in meine Organisation


Zwischenseiten versüßen einem den Tag:


Sticker von Action (80-90cent) aber auch ;)






Ich hoffe euch hat der Einblick in meinen Planer und meine Verzierung gefallen! Für Fragen bin ich immer offen (:
 eure
Franzi <3