Montag, 23. März 2015

Rituals Gemstone/Edelstein Foundation Review

Hallo, hallo :)

In meinen Sommerfavouriten #14 hab ich bereits die Gemstone Foundation erwähnt. Damals noch nahezu ungetestet, eine Review wollte ich eigentlich schon im November parat haben, das ganze hat sich wie so vieles, eetwas nach hinten verschoben. Aber dies ist nicht schlimm, denn das heißt somit auch, dass ich die Foundation von Rituals jetzt noch etwas mehr getestet habe.


Short Infos:  

                        -Orginalpreis:20,50 € ; ich habe sie allerdings im Outlet für 15€ gekauft
                        - 30 ml
                        - Es gibt 6 Farbnuancen, 11-16, meine ist die Nummer 13


Verpackung: Die Aufmachung der Foundation ist sehr schlecht, jedoch auch sehr edel gehalten. Der Behälter ist aus schwerem Glas und so ist die Farbe der Foundation durchsehbar. Der Deckel ist aus Plastik, der silberne Streifen gibt diesem jedoch wieder einen edlen Touch. Wenn man den schwarzen Deckel abnimmt, kann man einen schwarzen Plastik- Pumpspender, mit silbernem Gehülse (?) betrachten. Dieser ist sehr gut abnehmbar, was sofern ein Vorteil ist, wenn die Foundation fast alle ist. Der Pumpspender hat einen "Abdruck", in welche die Fingerform perfekt reinpasst und sich so die Foundation gut dosieren lässt! Äußerlich spricht mich die Foundation sehr an, da sie hochwertig wirkt!




Auftrag &Farbe: Im Sommer musste ich feststellen, dass die Foundation noch etwas hell für mich ist, so wartete ich etwas. Im  Spätsommer (Ende September) bis Ende Herbst (November) passte die Farbe ganz "okaaay" zu meiner Haut. Die Foundation wirkt leicht orange auf der Haut. Also wählt die richtige Farbe aus! Wobei ich sagen muss, dass ich das Farbnuancen Angebot für eine etwas höherklassige Foundation etwas rar finde. Zwar konzentriert sich Rituals nicht sehr auf Foundation, jedoch hätte ich mir vielleicht zwei Farbnuancen mehr gewünscht.  Der Auftrag lässt sich etwas schwierig gestalten,wenn man weiß, dass die Farbe nicht perfekt passt (auf den Bildern erkennbar!). Ich kann die Foundation mit meinen Fingern, sowie meinem Make-up Ei problemlos auftragen, hier ein Pluspunkt.





Vorher
Nachher




Deckkraft & Finish:  Auf den Bildern ist deutlich zu erkennen, dass meine Haut vieeel ebenmäßiger aussieht. Meine Rötungen sind größenteils verschwunden,  mein Teint sieht gesund aus und strahlt. Auf dem Kinn habe ich die Foundation leider vorerst nicht so gut verteilt, was man wegen dem Farbunterschied deutlich sieht. Leider lässt die Foundation meine Haut zu sehr glänzen und da ich Mischhaut habe, ist das nicht immer der gewünschte Effekt. Mit Puder halte ich es 3h aus, dannach muss neu nachgepudert werden, sonst seh ich zu fettig aus!  Für Leute mit trockener oder normaler Haut ist diese Foundation also noch besser geeignet.
Farbe & Deckkraft in Bildern:


Ein Pumpstoss. Reicht für das halbe Gesicht


Schnell verteilt

Verblendet. Hier sieht man gut, wie dunkel das Make-up zurzeit für mich ist.


 Auch bei diesem Bild ist wieder deutlich zu sehen, wie die Farbe noch nicht zu meinem winterlichen Teint passt. An dem vorderen Wangenbereich glänze ich besonders viel, mit diesem Make-up sieht dieser nach paar Stunden noch viel schlimmer aus. Die Haltbarkeit der Gemstone Foundation ist jedoch sehr gut, meine Hautunebenheiten sind 8+ h sehr gut abgedeckt und sieht frisch und ebenmäßig aus.

Ohne Puder, nur Foundation. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!



Fazit: Diese Foundation ist seine 20€ wert, wenn.....

                                         -du keine fettige (Misch) Haut hast
                                        - die Farbe zu dir passt
                                        - du ein natürliches &trotzdem "abgedecktes" Hautbild bevorzugst
                                                 

           
Hier gehts zur Website von Rituals.  Die Foundation riecht übrigens nicht besonders;))!

Ich hoffe die Review hat euch gefallen :)!!
eure
Franzi <3


Sonntag, 15. März 2015

"Empties" der letzten Monate/ #1

Hallo, hallo,

Jaaaa, lange war ich inaktiv. Den Blogpost wollte ich eigentlich schon früher anfertigen, doch das viele Lernen blabla... Ich denke mal, dass es in nächster Zeit wieder öfter Blogposts gibt :)

Das heutige Thema sind Produkte, die ich letzter Zeit leer oder fast leer gemacht habe und meine persönliche Meinung dazu. Das Format habe ich schon ein paar mal gesehen, auch oft auf Instagram und finde es echt interessant zu sehen, was man also auch kaufen kann und was nicht. Deswegen schreib ich zu jedem Produkt meine Meinung und ob ich dieses nachkaufen würde oder nicht.



Head &shoulders milde Pflege -Shampoo gegen Schuppen und trockene Kopfhaut: Die Shampoos von Head& shoulders sind echt die besten, wenn man mit Schuppen zu kämpfen hat. Ich hab zig Shampoos und Seren ausprobiert, doch am besten hilft mir das Shampoo. Dies ist die Version mit Kokos/ Mandelduft,also eher eine Version nur für Frauen. Momentan benutze ich die "Medium" Variante von dem Shampoo- also: Nachkaufprodukt

Pickel-Stop-Gel-Creme der pure system Reihe von Yves Rocher: Ich hab gar keine Ahnung, wie viele Tuben ich schon aufgebraucht habe, denn die pure system Reihe wird immer nachgekauft, wenn sie leer geht. Mir hilft sie total, meine Haut wird auf jeden Fall besser mit der Reihe und meine Pickel verschwinden mit der Pickel-Stop-Gel-Creme viel schneller, als sonst. Das Produkt ist einfach zu entnehmen und lässt sich gut verteilen. Ich wende die Creme für das ganze Gesicht an, da ich keine trockene Haut habe, die durch die Creme trockener werden könnte. Wie schon erwähnt: Nachkaufprodukt


Catrice Glamour Doll Mascara:  In meinem Haul von August habe ich die Mascara kurz vorgestellt und bin echt ein großer Fan geworden. Auch von Freundinnen sowie von Bloggern höre ich echt nur Gutes über die Mascara. In meinem letzten Haul habe ich schon meine neue Glamour Doll Mascara gezeigt, ihr seht:  Nachkaufprodukt

Essence all about matt! Puder: Es ist ein weißes, mattierendes Puder, was gut paar Stunden hält und einen auf gar keinen Fall "caky" aussehen lässt, da es quasi unsichtbar ist, zu mindestens auf der Haut. Das Puder ist mir leider in meinem Schulranzen kaputt gegangen :( Ich finde, es ist das perfekte Sommerpuder, da ich im Sommer manchmal doch etwas mattiert aussehen will, aber bloooss nicht aussehen will, als hätte ich Make-up im Gesicht: Nachkaufprodukt

Manhattan Wake up Concealer: Der Concealer hat eine seeehr leichte Deckkraft. Nützlich ist es, dass er Feuchtigkeit spendet, also hat man sich eine Augencreme gespart. Der Concealer wurde allerdings durch einen Neuen im Sortiment eingetauscht, ob dieser besser ist, kann ich jedoch leider nicht sagen. Kein Nachkaufprodukt.



Treaclemoon warm cinamon nights  Bodylotion: Dies war eine kleine Probe, für 1 €, die große Version gibt es (oder gab?)  für  ca. 4-5 € bei DM. Der Duft ist total toll *__* Die Pflegewirkung ist ganz okay, jedoch macht sich das wieder mit der schnellen Einwirkungszeit wett. Nachkaufprodukt

CD Glücksgefühle Roll on Deo: Ich liebe CD Deos! Denn sie riechen so gut und verleihen einem ein Gefühl von Frische und Sauberkeit. Zurzeit benutze ich jedoch ein Sprühdeo, die finde ich einfacher zum Mitnehmen. Nachkaufprodukt.

Astor Anti Shine Mattitude Puder: Ein weiteres Puder was in der Schule kaputt gegangen ist... :D Ich habe meine Lektion gelernt! Das Puder mochte ich sehr gern, es hält sich ganz gut bei mir, deckte ein bisschen und mattierte ganz gut. Nicht außergewöhnlich gut, aber auf keinem Fall schlecht. Die Verpackung ging leider schnell kaputt, doch dafür muss man den günstigen Preis in Betracht ziehen. Mit ca. 3 € ist so etwas in Kauf zu nehmen. Nachkaufprodukt


Manhattan Dip Eyeliner Waterproof in black: Ich war noch nie so ein Eyeliner Fan, aber mit dem kam ich echt gut klar. Er hat super gedeckt und hielt auch mal den ganzen Tag. Die Spitze könnte noch schmaler sein, trotzdem ist der Eyeliner ein Nachkaufprodukt.

Studio nails hardening nail base von Essence: Irgendwann ist die Konsistenz eingetrocknet, was echt schade war, die Base hab ich schon paar Monate benutzt.  Sie härtet minimal die Nägel, schützt sie aber auf jeden Fall vor Verfärbungen. Es ist kein Must-have Produkt, deswegen kein Nachkauprodukt

Lacura Beauty 800 Crystal glow: Früher mein Unter- und Überlack, bis er eingetrocknet ist. Ich kann ihn echt empfehlen und würde ihn mir  deswegen nochmal holen: Nachkaufprodukt

Boulevard de Beaute Nagellack: Die Qualität ist so schlecht, deswegen sortier ich ihn aus. Die Farbe ist ganz schön, jedoch besitze ich so eine Farbe schon. kein Nachkaufprodukt

P2 740  electric Nagellack: Ich besitze die Farbe zweimal und sie gefällt mir nicht besonders, deswegen: kein Nachkaufprodukt


Ich hoffe euch hat dieses Format gefallen:)!
eure
Franzi <3